Bitte beachten Sie, die Kanzlei ist vom 24.12.2018 bis einschließlich 01.01.2019 geschlossen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Wir wünschen erholsame Weihnachtsfeiertage sowie ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Die Kanzleiräume in der Humboldtstraße 4 bezog Rechtsanwalt Gotthard Brand am 02.05.2006. Seit 2007 darf Rechtsanwalt Brand auch den Titel Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht führen. Bereits seit 2002 ist er als Schlichter für die Schlichtungsstelle bei der Rechtsanwaltskammer Kassel tätig, vor der das in Hessen beispielsweise für Nachbarschaftsstreitigkeiten obligatorische Streitschlichtungsverfahren durchgeführt werden kann.

Rechtsanwalt Brand beschäftigt sich vornehmlich mit dem öffentlichen und privaten Baurecht, dem Architektenrecht und dem Zwangsversteigerungsrecht.

Insbesondere berät und vertritt er Mandanten rund um Bauvorhaben, öffentliche Abgaben wie beispielsweise Erschließungsbeiträge und Hausanschlusskosten, Baugenehmigungsverfahren, baurechtliche Widerspruchsverfahren und Klageverfahren.

Im Bereich der Zwangsversteigerung spielen vor allem der Schuldnerschutzantrag sowie Fragen zu Verteilung und Übererlös eine wichtige Rolle.

Im Jahr 2013 wurde die Kanzlei um Rechtsanwalt Johann Müller erweitert. Seine Tätigkeitsgebiete umfassen das Arbeitsrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht und Sozialrecht.

Auf dem Gebiet des Arbeitsrechts berät Sie Herr Müller von der Anbahnung des Arbeitsverhältnisses bis zu dessen Beendigung und darüber hinaus, sei es im Kündigungsschutzprozess, bzgl. einer Abfindung für den Verlust des Arbeitsplatzes oder der Durchsetzung des Anspruchs auf ein Arbeitszeugnis. Rechtsanwalt Müller berät und vertritt Arbeitgeber ebenso wie Arbeitnehmer.

Sollten Sie Probleme mit dem Jobcenter, der Arbeitsagentur oder der Rentenversicherung haben, steht Ihnen Herr Müller ebenfalls zur Verfügung.

2014 trat Rechtsanwältin Oxana Köhler in die Kanzlei ein. Als Fachanwältin für Arbeitsrecht und Fachanwältin für Strafrecht setzt sie sich bundesweit für die Rechte ihrer Mandanten ein.

Sie berät und vertritt Arbeitnehmer und Arbeitgeber von der Begründung bis zur Beendigung eines Arbeitsverhältnisses und steht in sämtlichen arbeitsrechtlichen Fragestellungen zur Verfügung. Gerne entwirft und prüft sie Ihren Arbeitsvertrag oder Auflösungsvertrag, Ihre Abmahnungen oder Ihr Zeugnis.

Auch im kollektiven Arbeitsrecht ist Frau Köhler beratend tätig.

Als Strafverteidigerin bietet Ihnen Rechtsanwältin Köhler die professionelle Hilfe, die Sie im Falle einer strafrechtlichen Verfolgung benötigen. Ganz gleich in welchem Verfahrensstand – polizeiliche Vorladung, Durchsuchung, Strafbefehl oder Anklage – sich die Ermittlungen gegen Sie befinden oder um welche Art des Vorwurfs es sich handelt, informieren Sie sich zeitnah bei Rechtsanwältin Köhler zum richtigen Verhalten gegenüber der Ermittlungsbehörde.

Als Fachanwältin für Strafrecht ist sie in allen Bereichen des Strafrechts sowohl im allgemeinen Strafrecht, als auch in Kapitalstrafsachen, im Sexualstrafrecht und im Verkehrsstrafrecht tätig. Daneben bearbeitet sie Fälle aus dem Betäubungsmittelstrafrecht, dem Steuerstrafrecht und dem Jugendstrafrecht.

Zuletzt verstärkte Rechtsanwalt Daniel Haas die Kanzlei Anfang des Jahres 2016.

Er betreut seither das Wohnraum- und das gewerbliche Mietrecht von der Beratung über die vorgerichtliche Vertretung bis zur Vertretung im Gerichtsverfahren; insbesondere rund um alle Fragen zu Mieterhöhung, Schönheitsreparaturen, Betriebskostenabrechnung / Nebenkostenabrechnung, Abmahnung und Kündigung.

Ferner bearbeitet er das Wohnungseigentumsrecht (WEG) und berät und vertritt hierzu Wohnungseigentümergemeinschaften ebenso wie Verwalter und Wohnungseigentümer rund um die Themen Gemeinschaftseigentum, Sondereigentum, Sondernutzungsrecht, Eigentümerversammlung, Beschlussanfechtung, Hausgeld, Hausgeldabrechnung, Wirtschaftspläne, Schäden am Gemeinschafts- und Sondereigentum und die daraus resultierenden Mängelrechte, u.v.m.

Darüber hinaus ist er auf dem Gebiet des privaten Baurechts tätig und berät und vertritt Auftragnehmer wie Auftraggeber, Bauherrn, Architekten, Handwerker und alle anderen Dienstleister und Werkunternehmer; insbesondere rund um alle Fragen zu Bauvertrag (BGB-Werkvertrag oder VOB-Vertrag), Abnahme, Nachbesserung, Gewährleistung und Schadensersatz. Hierzu gehört selbstredend auch die Vertretung im selbstständigen Beweisverfahren.